Verdacht eines Tötungsdeliktes – Mordkommission ermittelt

TEILEN

Wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes in Gesundbrunnen ermittelt seit Donnerstagfrüh die 8. Mordkommission.

Ein Anwohner eines Hauses in der Demminer Straße, der einige Zeit zuvor Schreie im Hausflur gehört hatte, alarmierte gegen 5.20 Uhr die Polizei.

Wenig später eintreffende Polizisten fanden in einer Wohnung eine tote 40-Jährige sowie deren nicht mehr ansprechbaren Freund. Der 21-Jährige gilt als tatverdächtig. Er wurde festgenommen und zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Ermittlungen dauern an.