Schmargendorf: Opel-Fahrer überschlägt sich auf der A100

TEILEN

Am frühen Mittwoch Morgen hat sich der Fahrer eines Opel kurz hinter dem Tunnel Schmargendorf auf der A100 überschlagen und ein mehrere 100 Meter langes Trümmerfeld hinterlassen.

Einige der Trümmerteile (ein Federbein und der linke Vorderreifen) flogen bis zum nahegelegenen Breitenbachplatz. Der Fahrer wurde wie durch ein Wunder nur leicht verletzt. Die A100 ist kurz hinter der Abfahrt Breitenbachplatz Richtung Schildhornstraße aufgrund der Unfallaufnahme durch den Verkehrsermittlungsdienst (VEDK23) gesperrt.

6. Opel-Fahrer überschlägt sich auf der A100