Ohne Führerschein: Biker landet mit geklauter Maschine in Gleisbett – schwer verletzt!

TEILEN

In der vergangenen Nacht zog sich ein Motorradfahrer bei einem Sturz in Hellersdorf schwere Verletzungen zu.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der 20-Jährige gegen 0.30 Uhr in einer Kurve an der Zossener Straße Ecke Luckenwalder Straße zu Fall und geriet in das Gleisbett der Straßenbahn.

Nach notärztlicher Behandlung kam der junge Mann zur stationären Behandlung in eine Klinik, in der er sofort operiert werden musste.

Ermittlungen ergaben, dass das Motorrad gestohlen war und der 20-Jährige keinen Führerschein hat.

Die Beamten stellten das Motorrad sicher.