Feuer in Schöneberg – Mann erleidet schwere Verletzungen

TEILEN

Unweit des Brandorts wurde der Mann mit großflächigen Verbrennungen gefunden. Ein Zusammenhang mit dem Feuer in der Potsdamer Straße ist nicht bestätigt.

In der Nacht zu Dienstag brannte es in einem Keller in der Potsdamer Straße in Schöneberg. Die Feuerwehr war mit zwei Staffeln vor Ort.

Die Retter mussten eine Straßenecke weiter in der Großgörschenstraße eine männliche Person mit großflächigen Verbrennungen versorgen.

Der Mann war so schwer verletzt, dass der Notarzt die fliegende Intensivstation ITH Berlin anforderte.

Der Rettungshubschrauber transportierte den Schwerverletzten in das Brandverletztenzentrum des Unfallkrankenhauses Marzahn.

Ob der Schwerverletzte im Zusammenhang mit dem Brand in der Potsdamer Straße steht konnte nicht bestätigt werden.

Ein Fachkommissariat der Direktion 4 ermittelt.

10. Feuer in Schöneberg