Brandenburg: Gefährlicher Wildwechsel auf der A 11

TEILEN

Am Montagmorgen gegen 5.00 Uhr befuhr ein Mann mit seinem Skoda den rechten Fahrstreifen der Autobahn A11 mit etwa 120 km/h.

Zwischen den Anschlussstellen Lanke und Finowfurt kreuzte plötzlich ein Hirsch von der Mittelleitplanke aus die Fahrbahn. Der Fahrer des Pkw konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte frontal mit dem Dammwild. Der Hirsch verendete neben der Autobahn, der Fahrer des Pkw kam mit dem Schrecken davon.

Das Fahrzeug wurde stark beschädigt und musste mit einem Abschleppwagen abtransportiert werden.

4. Gefährlicher Wildwechsel auf der A 11