Unfall in Berlin-Mariendorf: Motorradfahrer verstorben

Ein Motorradfahrer ist heute früh am Unfallort in Mariendorf seinen schweren Verletzungen erlegen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war eine 25-Jährige gegen 6.20 Uhr mit einem VW in der Prühßstraße in Richtung Ringstraße unterwegs und stieß an der Rathausstraße mit dem von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer zusammen, der mit seiner Yamaha die Rathausstraße in Richtung Kaiserstraße befuhr.

Der 19-Jährige erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen und verstarb noch am Unfallort. Die Autofahrerin und ihre 54 Jahre alte Beifahrerin erlitten einen Schock und kamen zu stationären Behandlungen in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden beschlagnahmt. Bis zur Erledigung der noch ausstehenden Reinigungsarbeiten bleibt die Kreuzung gesperrt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.