Berlin-Wilmersdorf: Acht Verletzte bei Wohnungsbrand

TEILEN

Donnerstagnacht kam es in der Berliner Straße in Wilmersdorf zu einem Brand in einer Dreizimmerwohnung im ersten Stock.

Eine Mutter und ihr Kind sprangen vor Ankunft der Feuerwehr aus der Brandwohnung. Ein Passant wollte sie auffangen – alle drei wurden schwer verletzt. Eine fünfköpfige Familie (darunter zwei Kinder im Grundschulalter) flüchteten durch das Treppenhaus und zogen sich eine Rauchgasvergiftung zu.


Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen auf den zweiten Stock verhindern. Die Berliner Straße war bis auf Weiteres Richtung Fehrbelliner Platz voll gesperrt. Ein Fachkommissariat der Direktion 2 ermittelt zur Brandursache.

13. Wohnungsbrand in Wilmersdorf

TEILEN