Berlin-Lichtenberg: Staatsschutz ermittelt nach Lastwagen-Brand

Am Mittwochmorgen ging der Lkw in Flammen auf. Gegen die Baufirma hat es in der Vergangenheit politisch motivierte Angriffe gegeben.

TEILEN

Ein abgestellter Lastwagen einer Baufirma ist am Mittwochmorgen in Berlin-Friedrichsfelde im Bezirk Lichtenberg in Flammen aufgegangen. Nach Polizeiangaben hatte eine vorbeifahrende Autofahrerin das brennende Fahrzeug an der Bundesstraße 1 entdeckt und die Feuerwehr gerufen. Ein vor dem Laster geparktes Auto wurde durch das Feuer ebenfalls beschädigt.

Personen kamen nicht zu Schaden, die Brandursache ist noch unklar. Gegen die Baufirma habe es in der Vergangenheit politisch motivierte Anschläge gegeben. Der Staatsschutz ist deshalb vorsorglich eingeschaltet worden.

1. Staatsschutz ermittelt nach Lkw-Brand in Lichtenberg