Berlin-Köpenick: Frau stirbt bei Wohnungsbrand

Am Sonntagmorgen brannte eine Wohnung im achten Stock eines zehngeschossigen Hochhauses in der Alfred-Randt-Straße in Berlin-Köpenick.

Die Rettungskräfte fanden während der Löscharbeiten in der Brandwohnung eine etwa 70 Jahre alte, bewusstlose Frau. Eine Notärztin und Notfallsanitäter begannen umgehend mit der Reanimation, die nach einer Stunde jedoch erfolglos abgebrochen wurde.

Es waren etwa 60 Einsatzkräfte vor Ort. Sie betreuten auch zahlreiche Mieter. Die Brandursache ist unklar.