Berlin-Karow: Kellerbrand in Wohnanlage

TEILEN

Am frühen Morgen gegen 2:10 Uhr brach in einem Keller am Hofzeichendamm in Berlin-Karow ein Feuer aus.

Die Feuerwehr musste zwei Mieter mit einer Drehleiter von einer Dach-Terrasse in Sicherheit bringen, zahlreiche Hausbewohner wurden von der Polizei in Sicherheit gebracht oder hatten sich schon selbst ins freie begeben.


Einige Mieter würden in Polizeifahrzeugen untergebracht oder verblieben erstmal im Freien. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot von 90 Einsatzkräften vor Ort und bekämpfte das Feuer. Ein Feuerwehrmann verletzt sich leicht bei der Brandbekämpfung und musste vor Ort behandelt werden.

Zur Brandursache kann noch nichts gesagt werden, allerdings brannte es schon vor einer Woche in einem anderen Hausaufgang.

TEILEN