Berlin-Friedrichshain: Eishockey-Fans am RAW-Gelände mit kaputter Glasflasche attackiert

Am früheren Freitagabend gewann ihre Mannschaft in der Mercedes-Benz Arena ihr Heimspiel gegen Krefeld. – Doch der Freudentaumel währte nicht lange!

Gegen 22.30 Uhr wurde eine Gruppe Eishockeyfans der Eisbären von vier Männern (vermutlich schwarzafrikanische Drogenhändler) in der Revaler Straße verletzt.

Die vier Männer sollen die Gruppe unter anderem mit einer abgebrochenen Glasflasche attackiert haben. Dabei wurde mindestens eine Person durch Glassplitter verletzt und musste von Notfallsanitätern versorgt werden.

Was genau zu der Auseinandersetzung führte, ist bislang noch unklar. Die vier Männer wurden festgenommen und zu einer Gefangenensammelstelle transportiert. Für sie gab es Anzeigen wegen Körperverletzung.