16-jährige stirbt bei Suff-Fahrt im brandenburgischen Roskow

TEILEN

Gegen 23:30 Uhr raste der Fahrer(20) eines Ford Focus mit stark überhöhter Geschwindigkeit in die Ortschaft Roskow (Potsdam-Mittelmark) und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der Ford Focus krachte hintereinander in drei massive Straßenbäume, das Fahrzeug wurde dabei regelrecht zerissen. Die Beifahrerin (16) wurde bei dem Horror-Crash aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb noch am Unfallort. Der 20-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Schwerverletzte wurde mit einem Intensivitransport-Hubschrauber in eine Berliner Klinik geflogen.

Nach ersten Angaben stand der Fahrer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Das Präsidium West der Polizei Brandenburg und ein Gutachter der Dekra ermitteln zur Unfallursache.

5. Horror-Crash im brandenburgischen Roskow